PirateBay Prozess: Richter befangen

Eine Wende im Prozess um die vier Betreiber der Seite piratebay.org: dem Richter wird vorgeworfen, trotz Verbindungen zur schwedischen Copyright-Industrie, den Fall angenommen zu haben. Auf Grund dieser Befangenheit könnte das Urteil aufgehoben werden und der Fall müsste neu verhandelt werden.

[via torrentspy]

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Raptor zu verkaufen

Im Falle einer Cylon-Attacke sollte man besser gerüstet sein. Deshalb ist ein Original Raptor der Serie Battlestar Galactica wohl eine gelungene Investition, die schon (leider nur vor meinem inneren Auge) auf meiner Terasse steht. Bis jetzt ist dieser Truppentransporter mit FTL-Drive noch nicht bei ebay weggegangen, weil der Mindestpreis noch nicht erreicht wurde. Das heisst, ich hab noch etwas Zeit, ein paar Tausend Euro aufzutreiben.

Vielleicht sollte ich mich aber auch mit einem Runabout zufrieden geben.

[via boingboing.net]

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Piratebay Prozess: schuldig

Das vorläufige Ende des Piratebay-Prozesses ist gefällt: die vier angeklagten Betreiber der Seite wurden zu je einem Jahr Haft und je einer Strafe von etwa umgerechnet $905.000 verurteilt. Das dies das Ende ist, bleibt zweifelhaft, da die Angeklagten in Revision gehen können und vermutlich werden.
[via torrentfreak.com]

Weiterhin lesenswert: der letzte Tag des Prozesses.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

DIY Tischdecke

Wir brauchten eine Tischdecke und Kaufen schwächt den kreativen Muskel.

img_0713.jpg
Letztens konnte ich meine Hände an einen ganzen Schwung Kabel legen, die andernfalls im Müll gelandet wären. Es sind auch tatsächlich welche, die niemand benutzen konnte, da sie für einen bestimmte Zweck waren … ich werde jetzt nicht ins Detail gehen. Nachdem also die Kabel erstmal ausgepackt, von den Kabelbindern befreit und einzeln über dem Stil eines Hammers geglättet wurden, konnte ich anfangen, zu weben.

img_0716.jpg
Die Kabel, übrigens flache Kabel mit RJ-45 aud D-Sub Stecker, wurden auf den Teppich gelegt und mit Tape fixiert. Im rechten Winkel dazu wurden die restlichen Kabel durchgeführt – wie weben halt funktioniert. Später musste ich mehr Längs-Kabel verlegen und mit einem Schraubenzieher die Zwischenräume anpassen, damit sie einigermaßen gleichmäßig aussehen. Das ganze etwa eine Million mal…

img_0721.jpg
Das Endergebnis kann sich dabei durchaus sehen lassen, wobei es doch noch einige Verbesserungen geben könnte.
Zum Einen wurde ein Quer-Kabel nur zweimal durchgeführt, also einmal hin und zurück. Das restliche Stück steht über, könnte aber noch ein drittes Mal durchgehen. Aus diesem Grund werde ich die Tischdecke wohl noch einmal aufrubbeln, wenn ich die Zeit dazu finde.
Zum Anderen ist sie wirklich schwer. Der Tisch hält das zwar locker aus, aber mal eben ausschütteln ist nicht. Und das ist schade, weil sich doch mal Krümel in den Zwischenräumen sammeln.
Aber alles in allem eine Runde Sache, wie P.D. Sellers sagen würde…

Ok, das letzte Kabel hängt ein wenig unmotiviert herunter…

Posted in Uncategorized | Leave a comment

SteamPunk Magazine

SteamPunk Magazine hat gerade ihre 5 Ausgabe veröffentlicht. Man kann sich diese und die anderen Ausgaben auf deren Download-Seite herunterladen, zusammen mit dem informativen “Steampunk’s Guide to the Apocalypse”.
Für diejenigen, die nicht wissen, was es sich mit Steampunk auf sich hat: Stellt euch ein Science-Fiction-Szenario vor, in dem Maschinen nicht auf Elektronik, sondern auf Dampf-Technologie basieren. Ähnlich den Geschichten von Jules Vernes.
Auf jeden Fall interessant und es schadet ja auch nicht, ein wenig auf die Apokalypse vorbereitet zu sein.

[via make]

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Alexander Marcus – Papaya

„Die Vorstellung, dass der Typ tatsächlich so meschugge ist, bleibt zumindest möglich.“
Uh-Young Kim für Spiegel Online

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Full Metal Panic

Eine der genialsten und lustigsten Anime-Serien, Full Metal Panic, bekommt ein Live-Action Remake.

via io9.com

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Pearls before Swine

Da vor einiger Zeit bereits auf Penny Arcade aufmerksam gemacht wurde, moechte ich nun auf einen weiteren (vermutlich weniger bekannten) Comic aufmerksam machen: Pearls before Swine
Misanthrope Ratten, kriegstreiberische Enten, naiv-dumme Schweine, der englischen Sprache nur bedingt maechtige Krokodile, von Letzteren gejagte Zebras…was will man mehr?

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Because everything should taste like bacon

Endlich muss ich mich nicht mehr zwischen Speck und Mayonnaise entscheiden, dank Baconnaise!

Posted in Uncategorized | 1 Comment

Ja

Freunde der anspruchsvollen sowie subtilen Unterhaltung sollten diesem Link folgen.

Tripmeister Eder – Tutenchamun-Goa Goa MPU,ja!?

Posted in Uncategorized | Leave a comment
  • Japanese Word of the Day